Beispiele von angebotenen Training-Workshops 

Ganz nach Ihrem Bedarf: Alle Workshops sind auf Deutsch oder Englisch, online, in Präsenz oder als Hybridformat und in unterschiedlicher Länge verfügbar!

Führung

Je nach Position der Teilnehmenden kann ich Kurse zur Vorbereitung auf oder zur Verbesserung der praktizierten Personalführung anbieten. Dabei werden erforschte Führungsstandards mit individuellen Stärken in Einklang gebracht. Ein wichtiger Teil ist dabei die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und wie diese den eigenen Führungsstil beeinflusst. 

Projektmanagement

Um langwierige Forschungsprojekte wie z.B. die Promotion oder ein späteres Forschungsprojekt plan- und beherrschbar zu machen, werden bekannte Verfahren des Projektmanagements vorgestellt und von den Teilnehmenden auf die eigenen aktuellen Projekte angewandt. Das beinhaltet sowohl klassische Techniken (wie ein Gantt-Chart) als auch agile (wie Scrum oder Kanban). 

Agiles Arbeiten und Denken

Was steckt hinter dem Managementtrend der Agilität, wie genau funktioniert Scrum, was ist ein Kanban-Board und wie kann ich bzw. können wir als Team agiler arbeiten? 

Zeit- und Selbstmanagement

In diesem Workshop soll die individuelle Kompetenz zum Umgang mit Zeit, Terminen und Stress geschult werden. Eine Mischung aus klassischen Tipps und persönlich passenden Ansätzen führt zu mehr Zeitsouveränität. Dabei wird explizit berücksichtigt, dass die alle Teilnehmenden schon gewisse Vorerfahrungen und Kenntnisse des Themas mitbringen. 

BWL-Kompaktkurs

Um in der Wirtschaft Leitungs- oder Spezialistenfunktionen bekleiden zu können, ist oft ein grundlegendes BWL-Wissen gefragt. Dies wird im Seminar praxisnah und anschaulich vermittelt. Schwerpunkte bilden dabei die Themen  Unternehmensführung und Organisation, Rechnungswesen und Controlling sowie Verkauf und Marketing (Gewichtung entsprechend Ihrer Bedürfnisse). 

Promotion und dann? 

Hilfe beim Planen des nächsten Schritts nach der Promotion bzw. dem ersten Postdoc-Projekt, inkl. Informationen über Karrierewege und Bewerbungsmöglichkeiten in Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlichem Dienst und NGOs. Am besten kombiniert mit Einzelcoachings für ganz individuelle Tipps. 

Promovieren: Ja oder nein? 

Entscheidungsunterstützung für Studierende, die überlegen zu promovieren. Was käme da auf mich zu, wie finde ich Thema, Betreuung und Finanzierung und was bringt mir die Promotion für die Karriere? 

Erfolgreich promovieren

Die Promotionsphase bringt viele typische Herausforderungen mit sich, die in diesem Workshop je nach Ihren gewünschten Schwerpunkten zusammengefasst werden. Berücksichtigt werden kann dabei alles vom Hereinfinden und Planen am Anfang über das Meistern von Krisen, bis hin zum Abschluss inkl. Zusammenschreiben und Vorbereitung der Verteidigung. 

Der Weg zur Professur

Schritte und Erfolgsfaktoren von der Promotion
zur Professur inkl. der Erstellung eines persönlichen Karriereplans. Das Seminar beleuchtet die Karrierewege in Deutschland, reißt aber auch internationale Unterschiede an. 

Netzwerken

Vielen Menschen macht aktives Netzwerken Angst, obwohl es für das Erreichen von Karrierezielen ungemein wichtig ist. Der Kurs verschafft Abhilfe durch Diskussion und Training der wichtigsten Kompetenzen, wie z.B. Smalltalk, Verhalten auf Veranstaltungen und Konferenzen oder Umgang mit Sozialen Netzwerken online. 

Meine Arbeit und mich präsentieren

Der Kurs zeigt, wie man einen wissenschaftlichen Vortrag so hält, dass er positiv in Erinnerung bleibt – und wie man die Kaffeepause danach nutzt, um diesen Eindruck zu verstärken. Dadurch wird eine weitgehende "Konferenz-Kompetenz" vermittelt, die aber auch in anderen Umgebungen von Nutzen ist. 

Konfliktmanagement

Konflikte gehören zum Arbeitsleben, sei es mit Kolleg*innen, Vorgesetzten oder Betreuten. Aber was ist zu viel, wie vermeidet man Eskalationen und was kann man tun, wenn sie doch eintreten? Je nach vorhandener Zeit können kollegiale Beratung oder Einzelcoachings ergänzt werden, mit deren Hilfe individuelle Konflikte bearbeitet werden können. 

Konstruktive Kommunikation mit Doktoreltern

Wie kann ich das Verhältnis zu Doktorvater / oder -mutter bzw. Supervisor so gestalten, dass ich bekomme, was ich brauche, Konflikte vermieden werden und auch mein Gegenüber zufrieden ist? Und was für Herausforderungen und Tipps gibt es für interkulturelle Teams? 

Schreibwerkstatt - allgemein oder für Exposés

Endlich mal ein paar Tage in Ruhe schreiben – mit Austausch in einer Gruppe und unter Anleitung eines Schreibcoaches, der der Gruppe kleine Inputs gibt und in persönlichen Gesprächen den Fortschritt bespricht. Die meiste Zeit wird aber einfach geschrieben, interaktiv und gemeinsam, auch bei räumlicher Trennung (Onlineformat möglich). Das Teilnehmenden-Feedback betont die positive Wirkung auf Motivation und Fokussierung! 
Die Schreibwerkstatt kann auch mit Schwerpunkt auf die Erstellung eines Exposés durchgeführt werden. 

Präsentationstraining

Eine erfolgreiche Präsentation beruht auf den Elementen Inhaltsauswahl, Foliendesign und Rhetorik. Diese drei werden im Kurs diskutiert und es gibt die Möglichkeit, eigene Folien oder Poster zu zeigen um Feedback zu bekommen. 
 

Methodik

Um Training-Workshops kurzweilig zu halten und das vermittelte Wissen bestmöglich zu üben, zu verankern und in relevante Ergebnisse umzusetzen, wende ich stets vielfältige Methoden an. Kurze Sequenzen aus Frontalinput wechseln sich mit Einzel- und Gruppenarbeiten ab. Die interaktive Gestaltung der Kurse ermöglicht es, das Wissen der Teilnehmenden bestmöglich zu in den Workshop integrieren und alle dort abzuholen, wo sie gerade stehen. Auch bei Onlinekursen ist Methodenvielfalt, Interaktivität und Relevanz maßgebend für mich.