Coaching

Im Gegensatz zu Trainings ist der Coaching-Ansatz eher ein fragender, statt ein dozierender. Die Grundannahme ist, dass der Großteil der Lösung schon in den Klienten liegt und durch die richtigen Fragen freigelegt werden kann. Dies führt sehr oft zu passgenaueren, besser akzeptierten und damit nachhaltigeren Lösungen.

Button Gruppencoaching 20pxpng Gruppen- und Teamcoaching

Coachingworkshops für Gruppen oder Teams dauern meist zwischen zwei Stunden und zwei Tagen. Anstelle umfassender inhaltlicher Vorgaben entscheiden die Teilnehmenden hier selbst, woran sie arbeiten und geben sich gegenseitige Unterstützung. Zur Fokussierung wird meist ein Oberthema vorgegeben (siehe Beispiele rechts). 

Button Einzelcoaching 20pxpng Einzelcoaching

Vom „Speedcoaching“ in 20 Minuten bis zum ausführlichen Coaching mit mehreren einstündigen Sitzungen ist vieles möglich - gern auch ortsunabhängig per Videokonferenz oder Telefon.

Beispiele durchgeführter Gruppencoachings

„Zeit- & Selbstmanagement“ 
Zwei Workshops im Abstand mehrerer Wochen, dazwischen Individualcoachings und viel Zeit zum Ausprobieren und Lernen neuer Techniken und Verhaltensweisen. 

"Promotionsabschlusscoaching"
Eintägiger Workshop für Promovierende in der Abschlussphase zum Fokussieren, Re-Organisieren und Kräftetanken. Offen für alle Herausforderungen, die diese Phase mit sich bringt.